Güterwagen

Als Bedienwagen habe ich mir den sä. GGw ausgesucht. Bei der originalen Nachbildung des GGw kommt man allerdings auf eine Länge von etwa 1,75 m. Dies ist wenig kofferraumtauglich. Ich habe mich deshalb entschlossen jeweils neben der Tür ein Feld weg zu lassen. Damit ist er nur noch ca. 1,3 m lang. Der Bedienwagen erhält eine Feststellbremse, die auf einen Radsatz wirkt und auf dem Dach eine Fläche zur Unterbringung der Bedienelemente. In die große Öffnung im Dach wird einfach ein gepolstertes Brett eingelegt.

Wagenkasten und Drehgestelle sind für eine Traglast von 250 kg konstruiert.

 

Der GGw ist mittlerweile fertig. Es fehlt nur noch die Beschriftung. Zwischenzeitlich ist auch noch ein OOw in Bau. Dieser ist ebenfalls auf ca. 1,3 m gekürzt ohne aber die Optik zu beeinträchtigen. Er ist bewust einfach gehalten, da er für den Kindertransport gedacht ist. Zwei Sitzwürfel und wichtig, die Füße innerhalb der Bordwände, sollten dafür genügen. Natürlich wird es den OOw auch in Scale-Ausführung in zwei verschiedenen Varianten geben. Weiterhin sind die Zeichnungen für einen  HHw fertigt. Der wird wohl als nächstes entstehen.